Massachusetts Daily Collegian

Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

Ghosh erklärte die Probleme bei der Beurteilung des Einkommens auf der ganzen Welt

%28Judith+Gibson-Okunieff%2FDaily+Collegian%29
Back to Article
Back to Article

Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

(Judith Gibson-Okunieff/Daily Collegian)

(Judith Gibson-Okunieff/Daily Collegian)

(Judith Gibson-Okunieff/Daily Collegian)

(Judith Gibson-Okunieff/Daily Collegian)

Hang on for a minute...we're trying to find some more stories you might like.


Email This Story






Jayati Ghosh, Professor für Wirtschaftswissenschaften am Centre for Economic Studies and Planning bei der Jawaharlal Nehru University in New Delhi, hat letzten Freitag einen Vortrag über Wirtschaftswissenschaften bei der University of Massachusetts gehalten.

Ghosh ist Gründerin der Economic Research Foundation in New Delhi und ihre Arbeit konzentriert sich unter anderem auf Gender- und Entwicklungsökonomie, Globalisierung und makroökonomische Politik.

In ihrem Vortrag “Time Poverty and the Poverty of Economics” diskutierte Ghosh die Weltwirtschaft und konzentrierte sich insbesondere auf die vergleichende Kaufkraft in verschiedenen Ländern.

“Wenn man heute internationale Vergleiche oder Einkommensungleichheit oder Lohnungleichheit betrachtet, ist das erste, was man in den Sinn kommt ‚PPP (purchasing power parity) ‘ Kaufkraftparität.“ Ghosh sagte. “PPP erfasst nicht wirklich die Tatsache, dass die Kaufkraftparität je nach Land variiert. Mit 65 Rupien kann man in Indien viel mehr kaufen als mit einem US-Dollar, was 65 Rupien entspricht.

“Der treibende Faktor dabei ist, dass Länder mit niedrigem Einkommen typischerweise niedrigere Preise für Waren und Dienstleistungen haben und das gibt Ihrer Währung mehr Kaufkraft “ hinzufugte sie.

Ghosh fuhr fort, zu erklären, wie das Konzept der PPP zu einer Einkommensbeurteilung in Ländern auf der ganzen Welt geworden ist, was Ghosh für sehr problematisch hält.

„Das alles begann in den frühen achtziger Jahren, als das International Comparison Program geschaffen wurde und Standards gesetzt hat. Es wird jetzt absolut als Grundlage dafür angesehen, wie wir Einkommen über Länder hinweg bewerten,“ laut Ghosh. “ Ich stimme zu, dass damit viele Probleme verbunden sind, einiges davon ist, dass der Vereinigen Staaten das Referenzland ist und das ist ein Problem, weil es eine vollständige Vermutung gibt, dass alle Einnahmen in derselben Struktur und auf dieselbe Weise gemacht werden. “

Ghosh argumentierte auch, dass PPP in Abhängigkeit von dem als Basisjahr gewählten Jahr nicht immer ein klares Bild liefert.

“Das PPP hängt stark von der Wahl eines Basisjahres und den darauffolgenden Referenzjahren ab, die das Problem der Auswahl des repräsentativen Aggregats darstellt. Der Kaufkraftwechselkurs ist in manchen Ländern viel höher als der Marktmachtwechselkurs, manchmal bis zu viermal höher. Ein sehr großer Teil der Menschen in Indien hat niedrige Löhne und bietet daher Waren und Dienstleistungen zu sehr niedrigen Preisen an – was bedeutet, dass eine Niedrigwährungswirtschaft eine Niedriglohnwirtschaft ist “ sagte Ghosh.

Pedro De Almeida, der in seinem zweiten Jahr des wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs bei UMass ist, besprach seine Aufregung für den Vortrag und warum er gekommen war.

„Ich interessiere mich wirklich für feministische Ökonomie und als Student eines Meisterstudiengangs in der Abteilung war ich sehr aufgeregt, die Gelegenheit zu bekommen, diesen Vortrag zu hören,“ laut De Almeida.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem PERI Program on Gender and Care Work und der Department of Economics’ Political Economy Workshop gefördert.

Thakshala Tissera, eine Studentin eines Magisterstudiengangs in der englischen Abteilung bei UMass, verdeutlichtet Was sie fühlte, lernte sie aus dem Vortrag. “Ich glaube, dass es faszinierend war, verschiedene Faktoren kennenzulernen, die das BIP-Wachstum und die Produktionsraten beeinflussen.” sagte Tissera. “Ich glaube auch nach diesem Vortrag,iIch werde skeptisch sein, wenn ich Artikel lese, die über BIP und Output sprechen, da man leicht erkennen kann, wie leicht diese Zahlen übertrieben oder unterbetont werden können.”

Jacqueline Hayes ist bei [email protected] erreichbar.

Constance Roberts ist eine Deutscheübersetzerin und ist bei [email protected] erreichbar.

Xenia Ariñez ist eine Deutsche-Redakteurin und ist bei [email protected]

 

Leave a Comment

If you want a picture to show with your comment, go get a gravatar.




Navigate Left
  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Editorial: Thanks to alumni support, the Collegian office is ours

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Student activists demand Board of Trustees to recognize student debt crisis

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    UMass President Marty Meehan to work with alums and state to lower tuition

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Hailey Leidel finding her stride for the Minutewomen

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Second half turnovers lead Temple over UMass

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    UMass women’s basketball handles in-state Boston University 66-55

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Jake Gaudet, first line, too much to handle Tuesday night

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Apartment burned down by arson to possibly reopen in August

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Six weeks after Pittsburgh, Hillel’s Rabbi Fine reflects

  • Professor für Wirtschaftswissenschaften aus der Jawaharlal Nehru University hält eine Rede über globale Wirtschaft

    Archives

    Daily Hampshire Gazette workers unionize amidst lack of democracy in managerial decisions

Navigate Right