Studenten reagieren auf den Verkauf von Freizeitmarihuana in Northampton

„Ich denke, dass es gut ist, von einem Fan der Legalisierung von Marihuana“

Back to Article
Back to Article

Studenten reagieren auf den Verkauf von Freizeitmarihuana in Northampton

By Will Mallas, Constance Roberts, and Xenia Ariñez

Hang on for a minute...we're trying to find some more stories you might like.


Email This Story






Als New England Treatment Access das Marihuana für die Freizeitnutzung den Stammkunden der Pioneer Valley zu verkaufen beginnt, bemerken die Studenten der University of Massachusetts die Reaktion zu dem neuen Unternehmen der Firma.

NETA, befindet sich 118 Conz St. in Northampton, ist eine von zwei Apotheken, die gerade das Freizeitmarihuana in Massachusetts verkauft, der andere ist Cultivate in Leicester.

„Ich denke, dass es bestimmt ein gutes Ding sein wird.  Ich war immer ein Fan der Legalisierung von Marihuana,” sagte Dina Delkouras, eine erst-jährige Biochemie und Molekularbiologie Hauptfächerin bei UMass. „Ich denke, dass es vielleicht eine ähnliche Situation als Alkoholverkauf sein wird, es wird nichts wirklich ändern.”

UMass erst-jährige Politikwissenschaft und Wissenschaft Doppelhauptfächer Collin Drill fühlt sich ähnlich um die Verkauft von Freizeitmarihuana.

„Ich denke, dass es gut ist, von einem Fan der Legalisierung von Marihuana. Marihuana hat viele Nutzungen, medizinisch oder anderenfalls, also denke ich, dass es gut ist.“

NETA hat seit der Eröffnung am 20. November große Geschäfte erlebt, als der Laden eine lange Reihe von Kunden hatte, die bestrebt waren, einer der ersten in Massachusetts zu sein, das Marihuana für den Freizeitgebrauch kaufte.

NETA verkauft auch medizinisches Marihuana. Nach ihrer Website, „NETA ist eine leidenschaftliche Gruppe von Advokaten, erfahrene Profis, Anführer der Industrie, und Philanthropen. Wir sind zusammen eingekommen um die Qualität die Leben von Patienten zu verbessern durch persönliche Betreuung und die beste in der Kunst der Wissenschaft und medizinisches Marihuana.“

NETA hat auch eine Apotheke in Brookline, die nur medizinische Marihuana verkauft.

Als Reaktion auf den Verkauf von Freizeitmarihuana in Northampton war der vierte-jährige Ressourceökonmie Hauptfächer David LeBlanc an den potenziellen wirtschaftlichen Entwicklungen und den Folgen interessiert, die der Laden mit sich bringen wird.

Er sagte, „Ich denke, dass [das Verkauf der Freizeitmarihuana in Northampton interessant für die Wirtschaft in Allgemein sein wird.“

Für Leblanc führt die Eröffnung von zwei Filialen in western Massachusetts möglicherweise zu einem lokalen Monopol in der Branche. Er sagte, „Sie erlauben keinem anderen, an Wettkämpfen teilzunehmen.”

Nach eine Boston Globe Artikel, haben Geschäften in Wareham, Salem und Easthampton endgültige Lizenzen erhalten und dürfen „innerhalb des nächsten Monats oder so“ zu eröffnen, nach sie ein Endabnahme durch die staatliche Cannabis Control Commission bekommen. The Boston Globe notieret auch, „es wird vielleicht Monaten vor die erste Apotheke öffnen“ in Boston.

RISE Amherst, jetzt die einzige Marihuanaapotheke in Amherst, plant, in der nahen Zukunft, in den Freizeitverkauf zu expandieren.

Leblanc sagte weiter, „Es wird sehr interessant sein, wie das neue Vertrieb sich entwickelt, als es mehr die Mehrheitsmeinung wird.“

Will Mallas ist bei [email protected] erreichbar und kann bei @willmallas auf Twitter verfolgt werden.

Constance Roberts ist eine Deutschübersetzerin und ist bei [email protected] erreichbar.

Xenia Ariñez ist eine Deutsche-Redakteurin und ist bei [email protected]